News

Trainingsgelände:

Weitere Informationen auf der Unterseite.

Training für Samstag-

vormittag bitte vorab Freitags anmelden

E-Mail/Club-Telefon:

Anfragen und Infos unter

info@msc-dahlen.de oder Tel. 034361/55717

(Mo-Fr 19:30 - 21:30 Uhr)

Ortsclub im

ADAC Sachsen e.V.

LogoMSC

Trainingsstrecke gesperrt

19.05.2015

 

Ab dem 23.05.2015 bleibt unser Trainingsgelände vorerst für den Trainingsbetrieb geschlossen. Die Strecke wird komplett geschoben. Wann wir wieder öffnen erfahrt Ihr natürlich hier.

Weiter gelten neue Trainingszeiten für den Mittwoch, bis auf weiteres ist das Training Mittwochs leider nur noch von 17:00 Uhr bis 19:30 Uhr möglich.

 

Trainingsgelände wieder geöffnet

10.04.2015

 

Ab dem 11.04.2015 hat unser Trainingsgelände wieder für den Trainingsbetrieb geöffnet. Nach Rund um Dahlen konnten bisher nur leichte Arbeiten an der Strecke betrieben werden, die Strecke wird jedoch in ein paar Wochen komplett neu geschoben.

 

Dennis Schröter gewinnt Rund um Dahlen

27.03.2015

 

Die 22. Auflage der ADAC-Geländefahrt "Rund um Dahlen" am 21./22.03.2015 stellte durch eisige Temperaturen und ein Sonderprüfungszeit von ca. 60 Minuten besondere Herausforderungen an die Fahrer.

Prolog – Maik Gruhne (KTM)

Trotz der verhältnismäßig trockenen Witterung konnte der MSC Dahlen e.V. im ADAC so einen würdigen und für alle Fahrer anspruchsvollen DEM- und Pokallauf veranstalten.

Siegerehrung zum Prolog – v.l. Marco Neubert (Honda), Jonathan Rosse (Yamaha), Pascal Springmann (Beta)

Bereits am Samstagabend wurde das Rennen mit einem spektakulären Flutlicht-Prolog auf dem Gelände der Firma HIT Holzindustrie Torgau OHG eröffnet. Hier konnten die zahlreichen Zuschauer bereits spektakuläre Duelle erleben. Als Gesamtsieger ging Jonathan Rosse (Yamaha - Klasse E1) vor Marco Neubert (Honda - Klasse E2) und Pascal Springmann (Beta - Klasse E2) aus dem Prolog hervor, welcher durch die Zeitgutschrift zunächst als Championatsführender in den Fahrtag startete.

 

Start zum Fahrtag – v.l. Stefan Dietzel (Beta), Thomas Decker (KTM), André Decker (KTM)

Der Fahrtag wurde am Sonntag bei zunächst eisigen Temperaturen um 8 Uhr eröffnet. Neben der Prüfung am Burgberg in Dahlen und dem Endurotest in Meltewitz war auf einem Feld nahe der Wurzener Straße erstmals ein weiterer, schnell gesteckter Crosstest zu absolvieren. Auf den Etappen erwiesen sich neben der Gesamtfahrzeit von über 8 Stunden im A-Championat insbesondere die Schlammpassagen als Herausforderungen für die Teilnehmer.

 

Schlammpassage auf der Etappe - Alexander Gehlert (KTM)

Den Gesamtsieg der Veranstaltung sicherte sich mit einer souveränen Vorstellung Dennis Schröter (Husqvarna - Klasse E3). Mit Davide von Zitzwitz (KTM - Klasse E2) und Edward Hübner (KTM - Klasse E1) plazierten sich die Sieger der jeweiligen Einzelklassen auf den weiteren Podestplätzen der Championatswertung. Den erstmals ausgeschriebene Matthias Engel Gedächtnispokal für den besten Fahrer des B-Championats bis zum 23. Lebensjahr gewann Lukas Schreichsbier (Husqvarna - Klasse E3B).

 

Schlammpassage auf der Etappe - Torsten Schönnagel (Husqvarna)

Schnellster Teilnehmer des MSC Dahlen e.V. im ADAC war André Decker (KTM - Pl. 13 Klasse E3) vor Maik Gruhne (KTM - Pl. 16 Klasse E3) und Thomas Decker (KTM - Pl. 17 Klasse E3). Dirk Schumann (Husqvarna - Pl. 2 Klasse Senioren) verpasste den Klassensieg denkbar knapp um nur 0,98 Sekunden.

 

Ein besonderer Dank gilt allen Helfern, die den Verein vor, während und nach der Veranstaltung tatkräftig unterstützt haben bzw. noch unterstützen. Weiter dankt der MSC Dahlen e.V. im ADAC allen Sponsoren, auch ohne deren Unterstützung wäre die Durchführung einer solchen Veranstaltung nicht möglich.

 

Detailierte Ergebnisse aller Klassen sind hier zu finden.

 

© MSC Dahlen e.V. im ADAC