MSC Dahlen e.V. im ADAC

News-Archiv

René Ebert aus Schmannewitz musste wegen eines Motorschaden das Rennen
frühzeitig beenden. Den Klassensieg holt sich Markus Kehr, vor Derrick Görner
und Nick Emmrich. Tagesschnellster aller gestarteten Fahrer und damit Sieger
in der Championatswertung
wurde ebenfalls Markus Kehr.
Bemerkenswert waren auch die Leistungen der jungen Garde des MSC Dahlen, die im
deutschen Enduropokal starteten. In der Klasse E1B konnte sich der Bortewitzer
Torsten Schönnagel den 18. Platz sichern, mit dem er aber wegen seiner 6 Strafminuten
nicht zufrieden war.
Dennis Krusche belegte in dieser Klasse den 11. Platz. Über den 3. Tagesrang in der
Klasse 14 freute sich Maik Gruhne. Der Ochsensaaler Patrick Müller kam in dieser Klasse
am Ende auf Platz 14. Der Dahlener Enrico Horn platzierte sich inder Klasse 13 auf Platz 24.
In diesem Jahr fanden sich auch wieder 8 Fahrer der Klassiktrophäe in Dahlen ein.
In der Damenklasse kam von 3 gestarteten Frauen am Ende nur eine ins Ziel.
Insgesamt war die 17. Auflage von Rund um Dahlen eine Werbung für den Endurosport
in unserer Region
. Auch Fahrtleiter Jürgen Goldhardt vom MSC Dahlen e.V. im ADAC
bedankt sich an dieser Stelle bei allen Ämtern, den Wald- und Feldbesitzern,
sowie den vielen freiwilligen Helfern für ihre Unterschützung und Hilfsbereitschaft.
Wir hoffen, dass auch zum 18. Mal im Jahr 2011 wieder viele Fahrer und Endurofans den
Weg nach Dahlen finden werden.

1 | 2 | 3 | 4 | 5

Impressum

© MSC Dahlen e.V. im ADAC 2011